FERNAUSOFT GmbH - Ihr Systemhaus für das KFZ-Gewerbe

Startseite
Aktueller Programmstand 7.6.30 Build 7788 Drucken

Der aktuelle Programmstand 7.6.30 - Build 7788 steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Für Kunden mit Serverinstallation und 24h - Laufzeit erfolgt die Installation automatisiert.

Anwender mit manuellen Updates starten dies bitte über Ihren Update-Client im Administrator-Tool.

Freuen Sie sich auf die folgenden Erweiterungen und Anpassungen (Auszug):

Erweiterungen:

  • abgestellte Fibu-Dateien Die Dateien, die für externe Finanzbuchhaltungssysteme abgestellt (Datev, HS- Fibu, Megefibu, SAGE-Fibu ...) werden zusätzlich noch unveränderbar im Programm gespeichert, und können in den Auswertungen -> Protokolle -> abgestellte Fibu-Dateien nochmal genauso erzeugt werden, wie beim ersten Mal. Damit erfüllen wir eine Forderung der GodB
  • Tagesprotokolle In die Protokolle Werkstatt kann jetzt auch über die Auftragsnummer Einblick genommen werden. (Das heißt alle Einträge zu einem Auftrag ansehen)
  • Service Box /Portal Es können jetzt aus der KFZ3000PLUS Bestellung Dateien erzeugt werden, die in die Service Box bzw. das Service Portal eingeladen werden können
  • Abwicklung NGW Es gibt jetzt die Möglichkeit, Banken, mit denen bei der Finanzierung gearbeitet wird, in einer Auswahltabelle zu hinterlegen. Hierbei kann zwischen Banken zur Händlerfinanzierung und zur Kundenfinanzierung unterschieden werden.
  • Liste Rechnungen mit AT-Steuer neue Auswertung
  • Abwicklung NGW In die Kalkulation kann jetzt eine kalkulatorische Abschreibung einfließen (Parameter 8 von 652KFZ) Eingabe der Prozentsätze im Admin unterschiedlich nach Fahrzeugart
  • Provisionen berechnen Zu der prozentualen Berechnung aus der Provisionsspanne kann ein numerisches freies Feld bestimmt werden, welches zusätzlich zur Provision gerechnet wird. (z.B. kann eine Finanzierungsprovision, die die Bank dem Händler gewährt an den Verkäufer weitergegeben werden)
  • Provisionsliste In der abgestellten Datei sind die Spalten Reparaturkosten, Aufbereitungskosten, Sonderkosten, Sondererlöse, Erwartete Prämien, erhaltene Prämien und interne Kosten enthalten, wenn sie zur Errechnung der Provisionsspanne verwendet werden.

 

Anpassungen:

  • Auftragsabwicklung Werkstatt Wenn der Auftrag durch einen Auftragsannehmer angelegt wird und beim Kunden kein eigener Serviceberater hinterlegt ist, so wird dieser automatisch als Annehmer vorgeschlagen
  • Datev Es werden keine Postversanddaten mehr abgestellt
  • Allgemein Das Speichern der aktuellen Fensterposition geschieht jetzt zentral im Hauptmenü und nicht mehr in den einzelnen Modulen.
  • Kunden/KFZ-Stammdaten es gibt jetzt das Feld Antriebsart
  • Selektion Kundenfahrzeuge neue Selektionsfelder Garantieende-km, Antriebsart, Abgasnorm
  • NGW Händlerauftrag  Es kann entschieden werden, ob auf den Schalter "Position nicht drucken" reagiert wird oder nicht
  • Bankverbindung im Kundenstamm Es kann keine Bankleitzahl und kein Konto mehr eingegeben werden. Zur Info bleiben diese Felder aber noch im Programm. Es kann versucht werden aus denen die IBAN zu ermitteln.
  • neuer Benutzer Beim "Rechte erben" wird jetzt auch der Level für Bemerkungen mit geerbt
  • Hyundai Bestellungen EDOS Wenn der Kundenname gemeldet werden soll (Parameter 6 von 256KFZ) und der ist Intern, so wird I ##### gemeldet, wobei ##### die Auftragsnummer ist)
  • Datenschutzerklärung Im Verwaltungssatz (Einstellungen) kann eingestellt werden, ob und wann die datenschutzrechtlichen Erklärungen der Kunden automatisch ablaufen sollen oder nicht.
  • Info Kunden Es gibt ab jetzt eine Information, wann und mit welcher Rechnungsnummer der Kunde an ein Hersteller-Marketing übergeben wurde (evtl. anonymisiert)
  • Datenaustausch Coler Es kann jetzt per Parameter (14 von 900KFZ) eingestellt werden, ob aus den gemeldeten Teilenummern die Sonderzeichen entfernt werden sollen.
  • Lieferscheine EFA Autoteilewelt Es werden jetzt Kopien der eingespielten Lieferscheindateien gemacht
  • An Marketing abgestellte Kundendaten Die an Herstellermarketing (SEAT CSS, Volvo CFL, Citroen EQS, Peugeot KMS, KIA MIS, Nissan CVA, Hyundai Aura, Jaguar Marketing, Landrover Marketing) abgestellten Kundendaten werden sich gemerkt und können nachträglich ausgedruckt werden (z.B. zum selber Nachtelefonieren). In die Nachtroutine kann die Liste vom Vortag eingebunden werden.
  • Ford BCM Es werden jetzt Festpreise für Pakete übernommen
  • Mietwagen Tagesinfo Per Schalter kann man nur Planungen anzeigen/drucken
  • Fahrzeugliste nach Standzeit  Über einen Schalter kann man reservierte Fahrzeuge von der Liste ausnehmen.
  • Urlaubsplanung Es wurde ein neues Farbschema eingebaut
  • Auftragsnachbearbeitung manuell Die Sollzeiten können jetzt komplett gemäß der bereinigten Istzeiten automatisch verteilt werden. Dies mach Sinn, wenn ein Geselle mit einem Azubi einen Auftrag komplett bearbeitet hat. Dies macht keinen Sinn (falsche Auswertungen), wenn mehrere Monteure unterschiedliche Arbeiten durchgeführt haben
  • FHD S@les Bei Übernahme in einen Auftrag werden Schutzbriefe jetzt als S-Position übernommen. Das hat zur Folge, dass sie nicht in den gleichzeitig angelegten NGW-Stammsatz übernommen werden.
  • Zugriffrechte im Administrator Die Funktion Zugriffsrechte auf alle Programme zu übernehmen wurde jetzt verändert, so dass man auf alle, auf alle Zeiterfassungs- oder alle Mietwagen- Programme übernommen werden kann.
  • Mietwagen Wochenübersicht Es gibt jetzt ein Spezialrecht, mit dem man einstellen kann, dass die Ansicht nur zur Info ist (das Programm nicht aud Doppelklick reagiert)
  • EK Angebote  Es gibt jetzt eine neue prozentuale Möglichkeit EK-Angabote zu hinterlegen "% Rabatt von errechneten EK-Preis". Bisher "% vom Basispreis" und "% zum EK-Rabatt dazu".
  • Datenbank Fahrzeugankauf Die ausgewählte Liste kann jetzt ausgedruckt werden
  • Liste verkaufte Fahrzeuge Bei gemeinsamen Fahrzeugdaten wird jetzt die Firma gedruckt, in der der Verkauf geschehen ist.
  • Nissan CVA Die Entscheidung, ob die Mail-Adresse übertragen wird, passiert jetzt ausschließlich anhand der Datenschutzrechtlichen Erklärung gegenüber Nissan
  • Reifenlager Wenn für eine Reifeneinlagerung kein amtl. Kennzeichen hinterlegt ist, wird stattdessen die Ordernummer gedruckt.
  • Aufrufbare Internetseiten Hinterlegte Internetseiten werden standardmäßig mit dem Standardbrowser geöffnet. Es kann jedoch hinterlegt werden, dass eine Seite mit einem bestimmten Browser geöffnet werden soll. Der Psogrammaufruf dieses Browsers wird im Administrator hinterlegt. Es ist darauf zu achten, dass dieses Programm an jedem Arbeitsplatz so aufrufbar ist.
  • Verkaufssteuerung Die Liste Kontakte kann jetzt auch in eine CSV-Datei abgestellt werden

 

Diese Aufzählung ist nicht abschließend, sondern zeigt nur eine Auswahl. Die komplette Liste erhalten Sie in KFZ3000PLUS nach erfolgtem Update angezeigt oder gerne auf Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .

Eine Auflistung der letzten Programmstände finden Sie in unserer Updatehistorie.

 

 

Support

Sie benötigen Unterstützung?

Servicehotline
05651 9599-0
Mo-Fr 08:00 - 17:00 Uhr